top of page

Success

Stories

Geschichten von Menschen mit ihren Hunden  

So erleben wir Kerstin Quaas und Landhaus-Wehn

.........noch so eine kleine Success Story

Auf der Suche nach einem Ausweichquartier für unseren Vierbeiner bei mehrtägigen Veranstaltungen, Skiurlaub o. ä. haben wir uns, durch Empfehlung aufmerksam geworden, vor der Anschaffung unseres inzwischen dritten Riesenschnauzers Cyros vor rund 6 1⁄2 Jahren, zunächst mit Kerstin bekannt gemacht und ihr Landhaus Wehn kennen gelernt. Die „Chemie“ stimmte von Anfang an. Freilauf und ein eigenes Hundehaus für die Fellnasen auf einem kleinen Pferde-Bauernhof mitten in den Wiesen direkt am Wald, so etwas hatten wir bisher noch nirgends gefunden. Bald darauf waren wir also mit Cyros bei Kerstin in der Welpenschule.

Bis heute sind wir jeden Samstag zum Training, für Sport, Spiel und Spass bei Kerstin und aus Cyros wurde ein stolzer, selbstbewusster, ausgeglichener und absolut sozialverträglicher, sehr lebendiger lebensfroher Riesenschnauzer, der mühelos in der Lage ist, uns bei jeder Gelegenheit überall hinzubegleiten. Genau was wir uns vorgestellt haben.

Hatten wir bei seinen Vorgängern leider sehr häufig das Problem, dass sie sich nur mehr oder weniger sträubend zu einem Kurzaufenthalt in einer Hundepension einquartieren ließen und danach stets mehrere Tage bei uns zuhause brauchten, bis sie wieder ihr normales Verhalten an den Tag legten, so war es bei Kerstin genau umgekehrt. Vom ersten „Test-Tag“ im Landhaus Wehn, drängte Cyros geradezu in die Pension und kam abends genauso freudig wieder mit Heim. Keinerlei Verhaltensabweichung; ganz im Gegenteil: die Trainigssamstage sowie die Pensionstage sind für Cyros längst das Highlight der Woche. Es macht richtig viel Spaß, im Training spielerisch den Grundgehorsam mit den zugehörigen Kommandos zu erlernen, diszipliniert Aufgaben zu lösen, auch mit Kindern viele andere und immer wieder neue Hunde kennenzulernen, sich an Pferde, Schafe, Hühner oder den Wildpark zu gewöhnen und auch in der Stadt „fußläufig“ den Umgang im Verkehr, mit PKW`S und Bussen, mit Fahrrädern, Einkaufswagen oder einfach einem Fahrstuhl souverän zu meistern. Cyros wurde so rundherum alltagstauglich; auch draußen im Wald, ganz gleich ob mit oder ohne Leine, er „belästigt“ keine Spaziergänger, Radfahrer oder Reiter, kommt auf Verlangen zurück und kann entspannt andere Hunde passieren.

Cyros 02_edited.jpg

Kerstin mit ihrer Hundeschule und dem Landhaus Wehn haben den entscheidenden Anteil daran, dass aus Cyros und mir ein festes und gut funktionierendes Team zusammengewachsen ist, dass jeden Tag völlig entspannt sämtliche Anforderungen des Alltags erlebt und natürlich unzertrennlich geworden ist. Landhaus Wehn, Kerstin und ihre Hundeschule sind absolut jede Empfehlung wert!

Paul mit Cyros

Anker 1
Anker 2

Liebe Kerstin,
heute ein paar Zeilen zur Hundeschule und zur Hundepension 😊

Mit Ruhe, viel Empathie, großem Sachverstand und viel Herzblut wird in Kerstins Hundeschule in kleinen Gruppen nicht nur Grundgehorsam trainiert, sondern es werden auch viele nützliche Dinge für den Alltag ins Training impliziert.

Individuelle „Probleme“ werden jede Stunde abgefragt und jeder bekommt individuelle Tipps, da jeder Hund anders ist und nicht bei jedem die gleiche Methode zum selben Ergebnis führt. Zusätzlich durch die kleinen Gruppen kommt es auch immer zum regen Austausch, Kerstin nimmt sich viel Zeit für jeden. Man lernt von- und miteinander. Kerstin behält stets den Überblick, außer bei den Namen der männlichen Hundebegleiter 😂
Theo geht nun auch 1x in der Woche in die Tagesbetreuung. Dort lernt er das Sozialverhalten im Rudel, hat freien Auslauf aber auch auf Ruhephasen wird geachtet. Wir geben ihn guten Gewissens dort ab 😊

Viele Grüße, Anja & Sascha mit Theo

Liebe Kerstin,

„Das Dummytraining bei Dir ist mega entspannt und macht meinem Freddy und mir sehr viel Freude.

Es sind 2h Kurzurlaub mitten im Alltag 😊.

Ohne Kerstin wäre ich nie auf die Idee gekommen, das zu versuchen und es hilft immens, Freddys ausgeprägten Jagdtrieb unter Kontrolle zu bringen.“

Liebe Grüße,
Bettina mit Freddy

Anker 3
Django Preis_edited.jpg

Hundeschule

Ich bin mittlerweile mit meinem dritten Hund bei Kerstin in der Hundeschule.

Warum? Ganz einfach – alle meine Hunde haben in Ihrer Hundeschule eine außergewöhnliche Entwicklung genommen und Verhaltensweisen erlernt, die ich am Anfang nicht für möglich gehalten hätte.

So konnte ich unseren Beagle Titus frei im Wald laufen lassen, ohne dass er seinem Jagdtrieb gefolgt ist und permanent seine eigenen Wege gegangen ist – wer schon mal einen Beagle hatte, weiß was das bedeutet.

Unser zweiter Hund Balu, ein Coton de Tuléar, konnte seine Zurückhaltung und Angst komplett ablegen und wurde zu einem selbstbewussten und aufgeweckten Hund erzogen.

Unser momentaner Hund Django, ein fast 2-jähriger Berner Sennenhund Rüde, hat bei Kerstin in der kurzen Zeit, alle Verhaltensformen erlernt, die es uns ermöglichen, entspannte Spaziergänge ohne Leinenziehen, Aggressivität anderen Hunden gegenüber und unerwünschte Ausflüge in die Landschaft zu erleben.

Dank Ihrem Training in der Ausstellungsvorbereitung hat unser Django im August 2022 in seiner Altersklasse ein Vorzüglich1 bekommen und war somit Sieger in diesem Wettbewerb – ein Riesendankeschön an Kerstin!

Kerstin arbeitet mit enormem Engagement mit jedem Hund, egal ob in der Gruppe oder im Einzeltraining. Sie hat ein umfassendes Wissen in der Hundeerziehung, erkennt auf den ersten Blick die positiven sowie negativen Seiten eines Hundes und kann sich perfekt auf die Hunde einstellen. Und das Beste für Hund und Halter – der Spaß beim Training kommt nie zu kurz.

Ich kann Kerstin nur jedem Hundebesitzer weiterempfehlen!

Carsten mit Django

Anker 4

Hundepension

Die Hundepension von Kerstin ist mit Sicherheit die Beste, welche sich Hund und Halter vorstellen können.

Vor jeder Aufnahme eines neuen Hundes führt Kerstin ein intensives Gespräch mit dem Halter, um den neuen Pensionsgast beurteilen und mit den Hunden zusammen zu bringen, bei dem sich der Hund am wohlsten fühlt. Dadurch ist eine Aufnahme des Neuen in das Rudel völlig ohne Probleme möglich und die Hunde sind keinem Stress ausgesetzt.

Die Räumlichkeiten sind perfekt für Hunde ausgestattet. Jeder Hund hat seinen eigenen Schlafplatz, kann sich frei bewegen und hat genügend Auslauf - wie man es sich für seien Liebling eben vorstellt.

Unser Hund Django, ein fast zweijähriger Berner Sennehund, geht regelmäßig zu Kerstin in die Hundepension und hat dadurch sein Sozialverhalten anderen Hunden gegenüber enorm verbessert. Jedes Mal springt er begeistert aus dem Auto und rennt schon zum Eingang... was will man mehr als Halter.

Auch bei kurzfristig auftretenden Terminen ist Kerstin immer bereit eine Lösung zu finden und die Hunde aufzunehmen und das bei absolut fairen Preisen.

Ich werde unseren Django gerne weiterhin zur Hundepension bei Kerstin bringen!

Carsten mit Django

Django 04_edited.jpg

Erfahrungsbericht:

Unsere Malinoishündin Bella ist mittlerweile 6 Jahre alt und kennt das Landhaus Wehn von Welpen an.

Wir haben schon 2016 mit Bella den Welpenkurs dort besucht und sind bis heute noch regelmäßig im Hundetraining.

 

Im  Vorfeld hatten wir uns  bei diversen Hundeschulen/Pensionen in der weiteren Umgebung über deren Gegebenheit informiert, bevor wir unsere Hündin vom Züchter übernommen haben! 

Bei vielen der von uns angefragten/besichtigten Hundepensionen/Schulen war allein ein Belgischer Schäferhund schon problematisch und uns wurden - wenn überhaupt -  in Pensionen nur Zwingerhaltung angeboten.

Eine Zwingerhaltung war für uns aber von Anfang an indiskutabel, ebenso wie Diskussionen über die Rasse an sich.

Wir fühlen uns mit unserem Hund im Landhaus Wehn gut aufgehoben. Kerstin fasst die Hunde zu harmonischen Gruppen zusammen, so dass es weder im Freilauf, noch im Ruhebereich Probleme gibt.

 

Unsere Hündin Bella freut sich auch nach nunmehr 6 Jahren noch  immer wenn Sie im Landhaus Wehn ist, sei es zum Hundetraining oder um die Hundepension zu besuchen, das allein ist eigentlich die beste „Referenz“. 

Wenn wir in den Urlaub fahren und unsere Hündin nicht mitnehmen können, dann wissen wir sie dort  in guten Händen.

Wir können das Landhaus Wehn ausnahmslos empfehlen, Kerstin ist eine sehr fachkompetente Hundetrainerin die mit Herz, Verstand, Geduld und Liebe Ihre Hundeschule und Pension betreibt.

 

Steffi Achenbach, Morsbach

Ich mache seit ca. 18 Jahren mit inzwischen der 3. Hündin wöchentlich Dummytraining bei Kerstin Quaas.

 

Ich habe mich noch in keiner Stunde/Trainingseinheit gelangweilt.

  • Weil Kerstin eine sehr erfahrende, bestens ausgebildete Dummy-Trainerin ist.

  • Weil das Training immer draußen und an wechselnden Orten stattfindet.

  • Weil der Unterricht im Wald, auf Wiesen, am See ist - eben dort, wo Anti-Jagd-Training absolut Sinn macht.

 

  • Und das nicht nur mit Labrador-Retrievern u.ä., sondern mit jedem Hund, der gerne etwas im Maul trägt und dessen Mensch über reines Obedience hinauswachsen möchte.

Sylvia mit Opra

Nach vielen Jahren mit Setter-Schäferhund und Border-Berner-Mix Erfahrung, hatten uns zwei Borderwelpen sehr rasch gezeigt, wie begrenzt unsere Erfahrungen nützlich waren. Nach einem Jahr waren wir mit unserem Latein am Ende.

  • Wir suchten wegen einer notwendigen Reise eine Pension für einige Tage, durch Empfehlung eines Bekannten kamen wir zu Kerstin.

  • Nach Rückkehr kamen wir mit Kerstin ins Gespräch über unsere Hunde und unseren Schwierigkeiten mit den Border-Brothers.

  • Das Urteil war nicht schmeichelhaft für uns,
    " beide Hunde ok aber total unerzogen".

  • Ein halbes Jahr wöchentliches Einzeltraining und ein Wochenend-Workshop waren die Basis für inzwischen neun weitere völlig entspannter Jahre mit regelmäßigem Training, in welchem aus den Border-Brothers  Spezialisten in Dummy-Arbeit zu Lande und zu Wasser wurden, die uns viel Freude und Erfolgserlebnisse beschert haben.

  • Sogar bei den Workshops in Holland haben sie Dummys aus dem Meer und den Schilfgewässern geholt.

Geschafft hat das eine Trainerin mit sehr viel Wissen, Erfahrung, Verständnis und Geduld mit Menschen und Hunden.

Danke Kerstin! !   

Marie Claude und Lothar Danzeglocke

                                                           

Kerstin ist eine wunderbare Trainerin und hat immer ein Ohr für Mensch und Hund.

Ich erinnere mich gerne an die erfolgreichen Tellington TTouch - Seminare mit Kerstin.
Die Hundepension ist super und zuverlässig.

 

Nachdem Sally über die Regenbogenbrücke gegangen ist bin ich jetzt mit meinem Border Colli Käthe im regelmäßigen Training und als Tagesgast fühlt sich Käthe in der Hundepension absolut wohl. 

 

Sally war fast 14 Jahren dort regelmäßig Gast.

 

 

bottom of page